Month – September 2013

Krise auf dem Neuwagenmarkt setzt sich fort

Der Aufschwung Mitte des Jahres sorgte in der Automobilbranche für ein vorsichtiges Aufatmen. Allerdings währte die Freude nur kurz. Nur wenige Wochen nach der kurzen Erholung kehrte der Markt zum Status Quo zurück. Um fünf Prozent gingen die Verkaufszahlen für Neuwagen im August zurück. Bislang lässt sich sagen, dass die Zahl der Neuanmeldungen im Jahr 2013 so niedrig war wie nie zuvor.

  (mehr …)

Rückrufaktionen von Nissan und Toyota

Knapp 694.000 Fahrzeugbesitzer vom Typ Toyota Sienna sind aufgerufen, ihr Auto in die Werkstatt zu bringen. Der japanische Fahrzeughersteller warnt, dass es in diesem Modell zu Schwierigkeiten mit dem Schaltheben kommen kann. Es sei möglich, dass der Hebel des Automatikgetriebes aus der “Park”-Position rutschen könne und das Auto so ins Rollen kommen könnte.

  (mehr …)

Siemens zieht sich aus dem Markt der Elektromobilität zurück

Lange Jahre wurden sie als die Zukunft gefeiert, als Lösung der Emissionsprobleme und Garant für grüne Mobilität – die Elektroautos. Die Bundeskanzlerin äußerte ihren Plan, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen. Doch es wird zunehmend ruhiger auf dem Markt. Die Verkaufszahlen sind überschaubar, die Fahrzeughersteller beginnen, sich zurückzuziehen. Nur das Fraunhofer-Institut ist noch optimistisch, was die Pläne Angela Merkels betrifft. Doch nun zieht sich mit Siemens ein Hersteller von Tanksäulen zurück. Den Elektroautos wird langsam der Strom gekappt.

 

(mehr …)

Durchfaller beim ADAC-Winterreifentest

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen niedriger, die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Zeit, sich und sein Auto auf den Winter vorzubereiten. Hier stellt sich an erster Stelle die Frage nach den Winterreifen. Der Automobilclub hat sich wie jedes Jahr daran gemacht, einige Modelle auf Stahlgürtel und Profil zu testen.

(mehr …)

Beiträge für Kfz-Versicherungen steigen

Die Autofahrer in Deutschland können sich erneut auf steigende Kosten einstellen. Experten rechnen damit, dass ein Großteil der Kfz-Versicherungen im Herbst die Beiträge anziehen wird. Der Zeitpunkt ist also günstig, sich seine Versicherung einmal anzusehen und mit anderen Anbietern zu vergleichen. Ein Wechsel würde sich anbieten.

  (mehr …)

Das Kreuz mit der Elektrik

Gefahren wird immer. Und in den Zeiten der Krise auf dem Neuwagenmarkt hat der Gebrauchtwagenmarkt Hochkonjunktur. Doch der Kauf eines Gebrauchten ist immer mit einem kleinen Risiko behaftet. Oder mit einem größeren Risiko, wie die Schadensbilanz der Freiburger CG Car Garantie AG zeigt.

  (mehr …)

Neues Testsystem für Kraftstoffverbrauch geplant

Derzeit sollten Autokäufer die Angaben zum Kraftstoffverbrauch skeptisch unter die Lupe nehmen. Einer Studie des International Council of Clean Transportation, kurz ICCT, zufolge unterschreiten die Daten der Fahrzeughersteller den tatsächlichen Kraftstoffverbrauch um bis zu 25 Prozent. Als Hauptursache dieses Missstandes hat das Institut das derzeitige Testverfahren, den sogenannten “Neuen Europäischen Fahrzyklus” (NEFZ) ausgemacht. Dessen Regeln sind so weit gefasst, dass die Fahrzeughersteller einen großen Spielraum für Manipulationen haben. Doch an einer Abhilfe wird gearbeitet.

  (mehr …)

Unfallursache: Gutes Wetter

Bei gutem Wetter – trockene Fahrbahn, freie Sicht, Sonne – geschehen mehr Unfälle als in den Herbst- und Wintermonaten, in denen nasse und belaubte, oft vereiste Straßen vorherrschen und die Sicht in den meisten Fällen eingeschränkt ist. Es klingt paradox, doch der Juni hat diese Seltsamkeit erneut bewiesen.

  (mehr …)

VW verordnet Wolfsburg Sparkurs

Der Fahrzeughersteller Volkswagen blickt auf massive Probleme mit der Rendite. Die Konzernspitze mahnt nun dringend zu mehr Kostendisziplin und einem Sparkurs. Bislang sieht es so aus, als ob der Fahrzeughersteller die Zwischenziele für 2015 nicht erreichen wird.

  (mehr …)

Volkswagen investiert in Brasilien

Der Neuwagenmarkt in Europa befindet sich seit mehreren Jahren in der Krise. Die Fahrzeughersteller haben mit den verschiedensten Mitteln versucht, den Markt wieder anzukurbeln. Doch dies stellte sich als vergebliche Mühe heraus. Nun konzentrieren sich die Konzerne auf andere Märkte. Wie Volkswagen mit der Konzern-Tochter Audi.

  (mehr …)

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme