Month – Februar 2014

Mehrkosten für Besitzer von Erdgasfahrzeugen

Autos, die mit Erdgas betrieben werden, gelten als umweltfreundliche Fahrzeuge. Zudem sind die Kosten für den Kraftstoff gering, so dass der Besitzer eines solchen Fahrzeuges eine Menge Geld sparen kann. Doch was viele nicht wissen, ist, dass das eingesparte Geld nach 15 Jahren wieder in das Auto investiert werden muss. Der Grund ist die Richtlinie ECE R 110.

  (mehr …)

Porsche ruft den 911 GT3 zurück

Zunächst wollte Porsche nicht zu diesem Schritt greifen, doch nun ruft der Fahrzeughersteller doch seinen 911 GT3 zurück. Der Grund sind Brände in der vergangenen Zeit. Bislang ist unklar, was die Ursache der Vorfälle ist. Die Sportwagen sind vollkommen ausgebrannt, Verletzte hat es bislang nicht gegeben.

  (mehr …)

Tesla meldet weitere Höhenflüge

Die Meldungen der Brände der Luxuslimousine im vergangenen Jahr konnten Tesla nichts anhaben. Der Fahrzeughersteller erlebt derzeit einen beispiellosen Aufstieg. Die Aktie des Fahrzeugherstellers macht enorme Sprünge, derzeit hat sie fast die Hälfte des Wertes der Papiere von General Motors erreicht. Die Anleger sind begeistert, die Analysten überrascht von dem Erfolg des Unternehmens.

  (mehr …)

Gebrauchtwagen: Deutsche Premiummarkenhaben die Nase vorn

Die Prüforganisation Dekra hat ihren jährlichen Bericht vorgelegt, in dem sie die besten Gebrauchtwagen kürt. Dieser zeigt, dass besonders Gebrauchtwagen deutscher Premiumhersteller überdurchschnittliche Leistungen erbringen. Auch drei weitere europäische Marken zeigten sich in Topform.

  (mehr …)

ADAC holt ehemaligen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichtes ins Boot

Der Automobilclub ADAC durchlebt derzeit die schwerste Krise seit seiner Gründung. Nachdem bekannt wurde, dass der Kommunikationschef bei der Preisvergabe zum „Gelben Engel“ die Daten frisiert hatte, kamen weitere Unregelmäßigkeiten ans Licht. Die Verbraucher haben das Vertrauen verloren und kehren dem Verein den Rücken. Um aus dem Tief rauszukommen, nutzt der ADAC nun jede sich nur bietende Möglichkeit.

  (mehr …)

Peugeot strauchelt

Die Krise auf dem europäischen Fahrzeugmarkt macht dem französischen Fahrzeughersteller Peugeot schwer zu schaffen. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Unternehmen erneut einen Milliardenverlust. Neue Investoren sollen Peugeot nun wieder auf die Beine helfen. Der chinesische Konzern Dongfeng hat bereits zugesagt, Anteile von Peugeot zu übernehmen. Auch der französische Staat will sich an der Rettung des Autobauers beteiligen.

  (mehr …)

SUV boomen weiterhin

Das Phänomen SUV begeistert weiterhin. Seit einiger Zeit boomt dieses Fahrzeugsegment weltweit, die Verkaufzahlen steigen seit Jahren. Vor 14 Jahren betrug der Marktanteil der SUV in Deutschland noch 2,9 Prozent, heute beträgt er 16,5. Im vergangenen Jahr war jeder sechste zugelassene Wagen ein Fahrzeug dieser Klasse. Tendenz steigend.

  (mehr …)

Porsche stoppt Auslieferung des 911

Der Fahrzeughersteller Porsche hat die Auslieferung seines neuen Porsche 911 GT3 gestoppt. Der Grund ist ein Vorfall in der Schweiz, in dem eines der Sportfahrzeuge in Brand geraten war. Medienberichten zufolge hörte der Fahrer des relativ neuen Autos auf der Autobahn eigenartige Geräusche aus dem Motorraum. Kurz nachdem er die Autobahn verlassen hatte, bemerkte er Rauch, der aus dem Motorraum quoll sowie auslaufendes Öl.

  (mehr …)

Autobauer geben ADAC-Preise zurück

Den Untersuchungsbericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte haben die deutschen Fahrzeughersteller noch abgewartet. Sollte dieser Bericht die Vorwürfe der Manipulation beim Preis “Gelber Engel” belegen, werde man die Konsequenzen ziehen und die in der Vergangenheit erhaltenen Auszeichnungen zurückgeben, drohten die Unternehmen. Nun machen sie ihre Drohung war und geben die wertlos gewordenen Preise zurück.

  (mehr …)

DAPARTO Blog © 2017 Impressum Frontier Theme