Achtung! Blitzerorgie geplant

Es gibt wohl kaum einen Autofahrer, der sich über ein amtliches Foto freut, das beweisen soll, dass er zu schnell gefahren ist. Doch diese Fotos könnten in den nächsten Wochen bei mehr Autofahrern als üblich im Briefkasten landen. Am Donnerstag kommender Woche ist bundesweit eine wahre Blitzerorgie geplant. Insgesamt knapp 14.700 Polizisten sollen dann mit ihren Geräten am Straßenrand stehen und Verkehrssünder fotografieren.

 

38440

In der kommenden Woche findet bundesweit eine Blitzerorgie statt seedo/pixelio.deFoto: ©

Die Aktion soll volle 24 Stunden dauern. Die Beamten warten an knapp 8.600 Stellen im ganzen Bundesgebiet auf Autofahrer, die es mit der Höchstgeschwindigkeit nicht ganz so genau nehmen. Darüber hinaus sollen kommunale Kontrollen durchgeführt werden. Die Innenminister der Länder wollen mit der seit Monaten vorbereiteten Aktion das Verhalten der Autofahrer ändern. Dass damit auch ein wenig mehr Geld in das Staatssäckel kommt, ist sicher auch nicht ganz nebensächlich. Eine ähnliche Kontrolle fand vor einiger Zeit bereits in Niedersachsen sowie Nordrhein-Westfalen statt. In beiden Bundesländern wurden hunderte Raser erwischt.

Die Aktion kommende Woche startet am Donnerstagmorgen um 6 Uhr. Wie der Innenminister Nordrhein-Westfalens, Ralf Jäger, betonte, werde man sich beim Blitzen nicht in den Büschen verstecken. Sinn der Aktion sei vielmehr, dass sich an diesem Tag jeder mit dem Thema auseinandersetzen soll. Natürlich ruft eine solch groß angelegte Aktion auch Kritiker auf den Plan. Der Automobilclub ADAC hält die Blitzerorgie für sinnlos. An diesem Tag würden sich die Autofahrer natürlich bemühen, die Höchstgeschwindigkeiten einzuhalten. Am nächsten Tag werde aber wie eh und je aufs Gaspedal getreten.

Schenke Sterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier + = 10

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme