Autonom fahren mit Ford

In der Automobilindustrie findet derzeit eine Revolution statt, die das Autofahren gänzlich umkrempeln wird. Die digitale Welt, die schon in viele Lebensbereiche der Menschen eingezogen ist, beeinflusst zunehmend die Mobilität. Nicht nur die Vernetzung der Fahrzeuge nimmt zu. Zudem wird der Fahrer, bislang einer der wichtigsten Faktoren beim Autofahren, an Bedeutung verlieren. Das autonome Fahrzeug verlässt langsam aber sicher das Gebiet der Science Fiction und nimmt in der Realität Gestalt an.

 

Ford autonomes Fahren

Foto: © Walter Ditgens/pixelio.de

Vier Sensoren beobachten das Umfeld

Derzeit forschen alle großen Fahrzeughersteller am autonomen Fahren. In Schweden sollen bald die ersten Prototypen im Alltagsverkehr getestet werden. Auch die Arbeit des Fahrzeugherstellers Ford ist weit fortgeschritten, wie nun auf dem Mobile World Congress zu sehen war. Hier hat der Autobauer ein Forschungsfahrzeug vorgestellt, das auf dem Ford Fusion basierte. Im Mittelpunkt des Interesses stand jedoch weniger das Auto als vielmehr die Konstruktion auf dem Dach. Dort befanden sich vier Sensoren, die mit Infrarot-Technologie die Umgebung beobachten.

Umfang von 70 Metern

In einem Umfang von 70 Metern sollen die Sensoren sowohl Fußgänger und Radfahrer als auch kleine Tiere erkennen. Das System erstellt innerhalb einer Sekunde 2,5 Millionen Mal eine 3D-Karte, auf der der Abstand zu den Objekten gezeigt wird. Für das System hat sich Ford die Universität von Michigan ins Boot geholt. Zudem arbeitet der Fahrzeughersteller eng mit der Versicherung “State Farm” zusammen, um die Risiken des autonomen Fahrens einzuschätzen. Zudem forscht Ford zusammen mit der Universität von Stanford an neuen Algorithmen, die Bewegungsprofile von Radfahrern oder Fußgängern berechnen, um so noch effektiver auf gefährliche Situationen reagieren zu können.

Schenke Sterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 − fünf =

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme