Dachgepäckträger mieten – Winterfest mit dem Auto in den Urlaub

Die Weihnachtsfeiertage liegen in diesem Jahr optimal, um eine lange Ferienzeit genießen zu können, ohne viele Urlaubstage zu verschwenden, wenn taktisch geschickt vorgegangen wird. Viele nutzen diesen Umstand, um einige Tage in den Winterurlaub zu fahren und sich sportlich zu betätigen. Doch unvorbereitet sollte sich niemand ins Auto setzen, für die Fahrt in den Winterurlaub sind einige Vorbereitungen notwendig.

Dachgepäckträger Ski

Bei der Planung des Winterurlaubes gibt es einiges zu beachten Foto: © Rainer Sturm/pixelio.de

Die richtige Dachbox finden

Kein Urlaub ohne Gepäck. Doch alle Jahre wieder stellt sich die Frage, wohin damit? Besonders die Ski, wenn sie mitgenommen und nicht vor Ort aus geliehen werden sollen, bereiten Kopfzerbrechen, wenn kein großer Kombi zur Verfügung steht. Und selbst wenn, stellt sich die Frage der Sicherung des Gepäcks und der Ski. Denn ungesicherte Gegenstände entfalten etwa bei einem Unfall eine enorme Energie und verwandeln sich beim Aufprall oder auch nur bei einer Vollbremsung in gefährliche Geschosse. Idealerweise werden nicht benötigte Gepäckstücke außerhalb des Fahrzeugs transportiert, so dass nur wenige Gegenstände gesichert werden müssen und das Risiko umherfliegender Dinge minimiert wird. In diesem Fall bieten sich die sogenannten Dachboxen beziehungsweise Dachgepäckträger an, die lang genug sind, um die Ski, die Skistöcke sowie weitere Gepäckstücke zu verstauen. Doch welche Dachbox ist die beste? Auf der Suche nach dem geeigneten Dachgepäckträger sollten zunächst die einschlägigen Dachbox Tests der Prüforganisationen wie etwa des ADAC herangezogen und miteinander verglichen werden. In diesen Tests werden alle Jahre wieder die Dachgepäckträger hinsichtlich Fahr- und Crashsicherheit sowie Gestaltung und Handhabung auf Herz und Nieren geprüft. In der Regel belegen Marken wie die Dachträger von Thule die vordersten Plätze. Allerdings auch, was den Preis angeht.

Foto: © Thommy Weiss/pixelio.de

Foto: © Thommy Weiss/pixelio.de

Den Dachgepäckträger mieten oder die Dachbox gebraucht kaufen

Wer den Dachgepäckträger nur selten benötigt, kann sich natürlich auch einen Dachgepäckträger mieten oder eine Dachbox gebraucht kaufen. Auch hier sollten zunächst die Dachbox Tests vergangener Jahre zu Rate gezogen werden, um die Testsieger zu ermitteln. In den einschlägigen Versteigerungsportalen und in den Kleinanzeigen im Internet finden sich zahlreiche Angebote in denen die Dachbox gebraucht gekauft werden kann. Doch auch hier gilt, nicht die Katze im Sack zu kaufen. Besser ist es, die Dachgepäckträger persönlich in Augenschein zu nehmen, um sicherzugehen, dass alle Befestigungen unbeschädigt sind. Auf diese Weise lässt sich auch mit einem gebrauchten Dachträger von Thule ein Schnäppchen erzielen. Wem auch die Dachbox gebraucht noch zu teuer ist für die seltenen Gelegenheiten, in denen sie benötigt wird, kann auch Dachgepäckträger mieten. Besonders in den größeren Städten ist es einfach, einen Dachgepäckträger zu mieten, da zahlreiche Unternehmen eine solche Option anbieten. Doch egal, ob die Dachbox gebraucht, neu oder gemietet ist, die Fahrt in den Urlaub sollte in jedem Falle vorsichtig angegangen werden, da sich mit den Dachgepäckträgern ein völlig neues Fahrgefühl einstellt.

Schneeketten und Warnweste – das weitere Zubehör

Einen Dachgepäckträger zu mieten oder zu kaufen ist allerdings nicht die einzige Vorbereitung auf den Winterurlaub. Soll die Reise etwa nach Österreich oder in die Schweiz gehen, ist das Mitführen von Schneeketten in den Wintermonaten Pflicht. In manchen Regionen ist die Pflicht, die Schneeketten im Winter aufzuziehen, durch entsprechende Schilder gekennzeichnet. Bei Zuwiderhandlung drohen empfindliche Einschnitte ins Urlaubsgeld, da hohe Geldstrafen drohen. In Österreich ist zudem das Mitführen einer Warnweste Pflicht. Es sollte natürlich auch darauf geachtet, dass das gesamte Fahrzeug winterfest ist und etwa die Flüssigkeiten nicht einfrieren können. Die örtliche Werkstatt hilft gern weiter.

Schenke Sterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 × eins =

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme