DAPARTO jetzt mit Resposive Design für mobile Geräte

Im Februar kündigte der Suchmaschinenriese Google an, dass sich künftig die Rankings in Suchergebnissen auf Mobilgeräten verändern werden und nannte mit dem 21. April 2015 einen konkreten Starttermin. DAPARTO hat rechtzeitig reagiert und sich mit einem Responsive Design für seine Webseiten auf die steigende Anzahl von Nutzern mit Mobilgeräten eingestellt.

DAPARTO - jetzt mit Responsive Design

Bild: © DAPARTO

Anteil von Nutzern mit mobilen Endgeräten steigt deutlich

Die Zahl der Nutzer, die regelmäßig über ein Smartphone oder Tablet von unterwegs Informationen im Internet abrufen, steigt stetig – so auch die Zahl derjenigen, die über das Internet nach Kfz-Ersatzteilen sucht. Viele wissen bereits die damit in der Regel verbundene Preisersparnis aufgrund umfassender Vergleichsmöglichkeiten zu schätzen. DAPARTO hilft ihnen bei der Suche nach passenden Autoteilen im Internet, dem Online-Vergleich von Ersatzteilen in puncto Qualität, Preis und Anbieter sowie dem Kauf direkt über das mobile Endgerät.

DAPARTO-Seiten jetzt “mobile-friendly”

Sowohl die mobilen Nutzer von DAPARTO als auch die am Autoteile-Preisvergleich teilnehmenden Händler können sich über die jüngsten Maßnahmen hinsichtlich der responsiven Darstellung von DAPARTO-Webseiten auf mobilen Geräten freuen. Vorbei ist die Zeit, in der ein Smartphone-Nutzer mit “zerschossenen” Seiten konfrontiert wurde oder ständig mit Hineinzoomen in Seiten beschäftigt war. Auch die Ladezeit konnte unter anderem durch die Reduzierung von Seitenelementen auf vielen Seiten deutlich verringert werden.

Auch die bereits teilnehmenden Händler oder jene, die künftig DAPARTO zum Onlinevertrieb von Autoteile- und Reifen-Angeboten nutzen möchten, profitieren vom responsiven Darstellungsverhalten der Preisvergleichsseiten. Die mobilen Nutzer können sich nun zuerst auf die Suche und den Vergleich und am Ende auf die direkte Online-Bestellung der gefundenen Kfz-Ersatzteile konzentrieren.

Hintergrund:
Ende Februar 2015 kündigte Google künftige Veränderungen hinsichtlich der Rankings in Suchergebnissen auf Smartphones an. Im Rahmen eines großen Google-Updates ab dem 21. April sollen mobilfreundliche Webseiten auf den Suchergebnisseiten auf Smartphones bevorzugt dargestellt werden. Zu Jahresbeginn hatte Google bereits eine globale „mobile-friendly“-Kennzeichnung von Webseiten, die für mobile Geräte optimiert sind, auch auf deutschen Suchergebnisseiten eingeführt.

DAPARTO jetzt mit Resposive Design für mobile Geräte 5.00/5 (100.00%) 1 vote

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 × = neun

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme