Die Schattenseite des Downsizing

Die Reduzierung des Schadstoffausstoßes steht derzeit im Mittelpunkt vieler Fahrzeughersteller. Seit mehreren Jahren wird intensiv an neuen Antriebsformen geforscht. Leider nur mit mäßigem Erfolg, ob Elektroauto oder Brennstoffzelle, viele alternative Antriebe weisen Haken auf, die eine alltagstaugliche Nutzung verhindern. Einige Fahrzeughersteller versuchen daher, die herkömmlichen Antriebe zu optimieren, bis die neuen Antriebsformen massentauglich geworden sind. Downsizing liegt im Trend. Leider hat dieser Trend neben den unbestreitbaren Vorteilen auch einen gravierenden Nachteil.

downsizing

Foto: © Thorsten Freyer/pixelio.de

 

Downsizing liegt im Trend

Ein 1,0-Liter-Dreizylinder mit 120 PS? Vor einigen Jahren noch unmöglich. Heute liegen die kleinen Powermotoren dank innovativer neuer Techniken im Trend. Eine Verringerung des Gewichtes, ein geringerer Verbrauch und damit ein geringerer Schadstoffausstoß bei gleichzeitiger Erhöhung der Leistung – dieser Trend klingt wie ein idealer Kompromiss, bis das Elektroauto wirklich massentauglich ist. Genau hier liegt jedoch längerfristig gesehen ein enormer Nachteil, vor allem für die Verbraucher, aber auch für die Umwelt, die doch geschont werden sollte. Der Ausbau der Effizienz bei gleichzeitiger Verringerung der Motorengröße wirkt auf lange Sicht negativ auf das Material der Antriebe und damit die Lebensdauer aus.

Schäden an Motoren und Getrieben stark angestiegen

Dieser Nachteil wird erschwert durch den hohen Konkurrenzdruck unter den Autobauern sowie die häufigen Modellwechsel. Die resultierenden Einsparungen der Produktionskosten vermindern zusätzlich die Qualität des verbauten Materials. Demnach stieg die Zahl der Motorschäden in den vergangenen fünf Jahren um mehr als acht Prozent, die Schäden an den Getrieben sogar um mehr als 20 Prozent, zitiert die Welt die Statistik des Garantieversicherers CG Car Garantie. Die Schadenquoten der anderen Bauteilgruppen sanken hingegen ohne Ausnahme. Laut Professor Meinig von der FAW Bamberg ist die Markteinführung unausgereifter Neuheiten ein weiterer Grund für die häufigen Ausfälle, so Welt Online. Seiner Ansicht nach wird der Autofahrer unfreiwillig zum Produkttester gemacht.

Die Schattenseite des Downsizing 5.00/5 (100.00%) 2 votes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Löse die Aufgabe! *

DAPARTO Blog © 2017 Impressum Frontier Theme