EU Neuwagen – Tricksereien im Neuwagenmarkt und Ausblick

Aus vielerlei Gründen ist die Bereitschaft der Autofahrer, einen Neuwagen zu kaufen, sehr gering. Seit Jahren stagnieren die Verkaufszahlen der meisten Autobauer, trotz zahlreicher Versuche, die Menschen wieder zum Autokauf zu bewegen, etwa durch Neuwagen, die günstig sind. Rabatt ist nicht selten, so dass die Käufer interessante Neuwagen Schnäppchen finden. Doch auch zu anderen Tricks greifen die Fahrzeughersteller, um ihre Marktanteile zu halten. Wie etwa Eigenzulassungen von Neuwagen. Und dies nimmt einer Studie zufolge derzeit etwas überhand.

Neuwagen Markt Tricksereien

Foto: © Jörg Sabel/pixelio.de

Knapp jeder zehnte Neuwagen wird von den Autobauern selbst zugelassen

Vor wenigen Tagen meldete der Branchenriese Volkswagen auf der Detroit Motor Show, einen neuen Verkaufsrekord erzielt zu haben. Die Marke plus Tochtermarken durchbrach bei den verkauften Neuwagen erstmals die Marke der zehn Millionen. Doch nun stellt sich die Frage, wie viele Wagen wirklich an die Autofahrer gingen. Denn es ist in kriselnden Zeiten ein bewährtes Mittel für die Autobauer, die Wagen selbst zuzulassen, um die Konjunktur hochzuhalten. Die zugelassenen Wagen werden einige Zeit als Firmenwagen von den Mitarbeitern gefahren und landen schlussendlich mit Abschlägen auf dem Gebrauchtwagenmarkt. So erhalten die Autofahrer bei Autokauf zwar keinen EU Neuwagen, ein Schnäppchen sind die Jahreswagen jedoch allemal, da sie in der Regel gut gepflegt sind. Einer Studie, die vom Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer vorgenommen wurde, übertreiben es die Autobauer mit der Praxis der Eigenzulassungen allerdings etwas.

Neuwagen – Rabatt bedenklich

Anhand der Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes kommt Dudenhöffer zu dem Schluss, dass durchschnittlich knapp jeder zehnte Neuwagen von den Fahrzeugherstellern selbst angemeldet wird. Bei den Marken Porsche und Volkswagen betrifft dies sogar jeden fünften EU Neuwagen. Betroffen ist vor allem das am weitesten verbreitete Modell von VW. Bei den Zulassungszahlen des Golf wurde fast jeder dritte von VW selbst zugelassen. Die Verkaufszahlen der Autobauer – und gerade des neuen Rekordhalters VW – sind also mit Vorsicht zu genießen. Dennoch gab es bei den Neuzulassungen im privaten Bereich im Jahr 2014 einen Anstieg von 1,9 Prozent. Dies kann den Neuwagen Rabatten geschuldet sein, welche Dudenhöffer ebenfalls als bedenklich ansieht.

Ladenhüter Neuwagen Schnäppchen

Die Zukunft auf dem Markt der EU Neuwagen wird für die meisten Autobauer wohl in absehbarer Zukunft nicht besser, da hilft auch der beste Neuwagen Rabatt nichts. Da bringt es auch nichts, dass die Neuwagen günstig angeboten werden, die meisten Bürger scheuen sich weiterhin, einen Neuwagen zu kaufen. Der Automarkt ist derzeit übersättigt, die Neuwagen Schnäppchen bleiben Ladenhüter. Auch die Premiummarken haben beim Autokauf das Nachsehen. Neuwagen günstig anzubieten wird in Zukunft für die Autobauer auch immer schwieriger. Vor allem die Entwicklungsabteilungen stehen vor hohen Herausforderungen, da die meisten Regierungen die Fahrzeughersteller an der kurzen Leine halten und neue Technologien fordern, welche die EU Neuwagen umweltfreundlicher machen sollen, was sich beim Autokauf niederschlägt.

Neuwagen zu günstigen Preisen zu finden, wird schwieriger

Beim Autokauf auf ein Neuwagen Schnäppchen zu stoßen oder auf einen Neuwagen Rabatt zu erhalten, wird also nicht einfacher. Hinzu kommt der hohe Konkurrenzkampf der Fahrzeughersteller um Innovationen. Hierbei müssen sie sich nicht nur mit ihren klassischen Konkurrenten herumplagen. Die digitale Revolution wirbelt derzeit die Automobilindustrie durcheinander. Sensoren und hochkomplexe Elektronik dominieren die Neuwagen. Günstig für die neuen Player wie Google und Apple, die mit aller Macht in die Automobilbranche drängen. Statt einen Neuwagen zu kaufen, werden die Konsumenten wahrscheinlich zunehmend auf dem Gebrauchtwagenmarkt ihre fahrbaren Untersätze kaufen. Zudem sehen viele Kunden davon ab, einen Neuwagen zu kaufen, da viele Autobauer zunehmend zu Datenkraken werden und bislang nicht sicher ist, von wem diese Daten verwendet werden dürfen.

Schenke Sterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 + = sieben

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme