General Motors steigt bei Peugeot aus

Am Donnerstag verkündete der amerikanische Fahrzeughersteller noch die Fortschritte, die in der Allianz mit PSA Peugeot Citroën erzielt wurden, und betonte, dass weitere Pläne in der Zusammenarbeit bestünden. Zudem haben General Motors und PSA darauf geeinigt, dass GM verzichte, die Allianz aufzukündigen, wenn sich weitere Parteien daran beteiligten. Umso überraschender kam daher nun die Ankündigung, dass sich die Amerikaner aus dem kriselnden Fahrzeughersteller Peugeot zurückziehen wollen.

31885

General Motors steigt bei Peugeot aus Foto: © GM Company

 

Gemeinsame Entwicklung von Kleinwagen gestoppt

Zuvor hieß es noch, dass beide Fahrzeughersteller die weitere Zusammenarbeit in den Fahrzeugklassen der Crossover Utility Vehicle (C-CUV) und der Multi Purpose Vehicle (B-MPV) sowie für die neuen Produktgenerationen leichter Nutzfahrzeuge vorantreiben und in zwei Jahren die ersten marktfähigen Modelle präsentieren wolle. Doch nun kündigte General Motors an, seine sieben Prozent Anteile an dem französischen Autobauer verkaufen und die Entwicklung von Kleinwagen gestoppt werde. Die beiden Unternehmen wollen zwar weiterhin zusammenarbeiten, doch in einem wesentlich geringeren Maße und zunächst nur in den Segmenten der Kleintransporter und Lieferwagen.

Dongfeng übernimmt Anteile

Die Anteile von General Motors werden von dem chinesischen Staatskonzern Dongfeng übernommen, der bereits vor einigen Wochen angekündigt hat, sich neben der französischen Regierung stärker an dem Fahrzeughersteller zu beteiligen, der seit Langem unter der europäischen Schuldenkrise leidet. Insiderinformationen habe der Verwaltungsrat dem Vorhaben der Chinesen bereits zugestimmt. Doch auch mit anderen Konzernen werden derzeit Verhandlungen geführt, teilte PSA mit. Peugeot hat derzeit schwer zu kämpfen. Während der europäische Fahrzeugmarkt langsam anzieht und auch totgeglaubte Fahrzeughersteller wie Opel wieder Erfolge feiern, schreibt Peugeot weiterhin Verluste. Das Unternehmen braucht dringend zugkräftige Partner, die es wieder auf die Beine bringen.

Schenke Sterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht + 2 =

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme