Günstige Reifen: Übernahme bringt Pneumarkt in Turbulenzen

Günstige Reifen – das Reich der Mitte erweitert seine Dominanz in der Automobilindustrie in allen Bereichen. Nun drängt ein chinesischer Konzern weiter auf den Reifenmarkt. Das Chemieunternehmen übernimmt das italienische Traditionsunternehmen Pirelli und lässt sich das einiges kosten. Der italienische Reifenhersteller erhofft sich einen neuen Markt, um seine Absätze zu steigern, die Chinesen wollen auf den europäischen sowie nord- und südamerikanischen Markt. Die Übernahme sorgt für einige Turbulenzen auf dem Reifenmarkt. Werden die Reifen nun billiger?

Reifen Pirelli

Stärker mit günstiger Reifen in Europa positionieren

Chinesische Reifen kaufen – ein NoGo? Das könnte sich ändern. Die ChemCorp, die China National Chemical Corporation hat angekündigt, den italienischen Reifenhersteller Pirelli zu übernehmen. 7,1 Milliarden Euro lässt sich der chinesische Konzern die Übernahme kosten. Die Übernahme eines Teiles des großen Herstellers von Reifen und es Hauptkonkurrenten von Continental soll ein Geschäft werden, von dem beide Parteien profitieren. Zunächst wird das chinesische Unternehmen einen Unternehmensanteil von 26,2 Prozent übernehmen, der derzeit vom russischen Investor Camfin gehalten wird. Ist das Geschäft abgeschlossen, soll ein weiteres Gebot folgen, mit welchem ChemCorp den Rest des italienischen Reifenherstellers übernehmen wollen. Für die Chinesen ist die Übernahme ein weiterer Versuch, sich mit Ihrer Reifensparte in Europa zu positionieren. Zudem kann es Pirellis Einfluss in den USA und Lateinamerika nutzen.

Absatz der Reifen verdoppeln

Pirelli erhofft sich hingegen, stärker im chinesischen Markt Fuß fassen zu können, da das Unternehmen das etablierte Vertriebsnetz von ChemCorp nutzen kann. Schätzungen der Financial Times zufolge könne Pirelli damit den Absatz seiner Reifen auf einen Schlag verdoppeln. Entwicklung und Stabilität erhofft sich der Chef von Pirelli, Marco Tronchetti Provera, von dem Deal. Die Stabilität würde auch seinen Chefsessel betreffen. Er könnte nach der Übernahme bis 2021 das Unternehmen leiten.

Werden Pirelli Reifen billiger?

ChemCorp ist eigenen Angaben zufolge im Segment der günstigen Reifen für Offroader sowie für Radialreifen der Branchenführer in China. Die Financial Times zitierte in einem Bericht über die Übernahme einige Banker, welche mit dem Deal vertraut sind. Diese sind der Überzeugung, dass das Geschäft bei den anderen Playern auf dem Reifenmarkt wird Conti, Michelin und Goodyear zu einiger Nervosität führen wird. Bislang war Pirelli nicht als Hersteller von günstigen Reifen bekannt, sondern produzierte Pneus im hochpreisigen Segment. Durch die Übernahme könnten nun die Reifen billiger und der Preiskampf aggressiver werden, fürchten Branchenkenner. Auf jeden Fall werde die Übernahme Pirellis durch die finanzstarken Chinesen die Branche durcheinanderwirbeln. Die Autofahrer könnten zunehmend zu den bislang ungeliebten Pneus greifen und chinesische Reifen kaufen.

Günstige Reifen aus China – besser als ihr Ruf

Bislang scheuen sich die Autofahrer allerdings chinesische Reifen zu kaufen. Nach der Übernahme ist ChemCorp in der Lage, sich mit seinen günstigen Reifen stärker in Europa sowie Nord- und Südamerika zu positionieren. Bislang konnte die Konkurrenz sich darauf ausruhen, dass zwar die Reifen billiger waren, wenn sie aus dem Reich der Mitte kamen, jedoch einen schlechten Ruf hatten, da sie bei Tests regelmäßig schlechte Noten einheimsten. Viele Autofahrer scheuten sich daher, die günstigen Reifen zu kaufen. Doch in den vergangenen Jahren zeigten sich bei den Tests der günstigen Reifen einige Überraschungen, welche die Pneus in ein günstigeres Licht rückten. Die Autofahrer könnten zunehmend chinesische Reifen kaufen. Werden jetzt auch die hochwertigen Pirelli Reifen billiger, könnte dies die anderen Reifenhersteller tatsächlich ins Schwitzen bringen. Die Turbulenzen in der Reifenbranche wurden allerdings bereits erwartet. Experten forderten schon länger eine stärkere Konsolidierung. Nun erwarten viele Kenner der Branche neue Übernahmerunden.

Schenke Sterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


eins + = 8

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme