Kältemittelstreit: Baldiger Sieg für Daimler?

Bislang vertrat die EU kategorisch den Standpunkt, dass die Autobauer auf das Kältemittel R134a verzichten sollen, da es schädlich für die Umwelt sei. Fahrzeughersteller, die sich der Regelung widersetzten, sollten hohe Strafen zahlen. Daimler ließ sich trotz der drohenden Konsequenzen nicht beirren und setzte weiter auf R134a, da das Unternehmen die Alternative für brandgefährlich hielt. Nun bahnt sich eine überraschende Wende im Kältemittelstreit an.

Kältemittel R1234f Daimler EU

Hilfe von unerwarteter Seite

Die Autobauer, die sich den Vorgaben der EU bezüglich des neuen Kältemittels R1234f widersetzten, bekommen nun Unterstützung von unerwarteter Seite. Ausgerechnet aus den Reihen der Europäischen Union werden Daimler und Co. in ihrer Haltung unterstützt. Michael Cramer, der Vorsitzenden des EU-Verkehrsausschusses hatte sich mit einem Brief an die Autobauer gewandt und diese aufgefordert, das umstrittene Mittel R1234f nicht mehr einzusetzen, da es gefährlich sei. Stattdessen sollte so schnell wie möglich eine Lösung gefunden werden, die auf CO2 als Kältemittel basiere.

Kartellverfahren gegen Hersteller des Kältemittels

Bis diese Lösung gefunden sei, müsse notfalls die Übergangsfrist verlängert werden, bis das umweltschädliche Kältemittel R134a endgültig aus den Autos verbannt werden soll, forderte Cramer die EU-Kommission auf. Bislang endet diese Frist am 1. Januar 2017. Die EU-Kommission hat hingegen nun die Aufmerksamkeit auf Honeywell und Dupont gerichtet, die amerikanischen Chemie-Konzerne, die das beanstandete Kältemittel herstellen. Beide Unternehmen hätten eine marktbeherrschende Stellung, die sie durch eine starke Lobbyarbeit ausnutzen. Daher strengt die EU nun ein Kartellverfahren gegen beide Konzerne an. Für Dupont und Honeywell könnte dies in einem Desaster enden, für sie steht ein Milliardengeschäft auf dem Spiel.

Schenke Sterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Löse die Aufgabe! *

DAPARTO Blog © 2017 Impressum Frontier Theme