Sicherheit und Ausstattung in Kleinwagen nehmen zu

Seitenairbags, Klimaanlage und elektrische Fensterheber – eine gute Ausstattung ist schon länger nicht mehr nur Fahrern von großen Fahrzeugen vorbehalten. Auch Kleinwagenlenker kommen zunehmend in den Genuss von Sicherheit und Luxus. Auch gebrauchte Kleinwagen sind schon mit einer guten Ausstattung erhältlich.

93432

Das Navigationsgerät hält auch in Kleinwagen zunehmend Einzug Foto: © GM Company

 

Schwacke zufolge haben die Kleinen vor allem im Bereich der Sicherheit zugelegt. Mehr als 90 Prozent der gebrauchten Kleinwagen verfügen schon über ABS, ESP und Frontairbags. Seitenairbags werden jedoch immer noch zu wenig verbaut. Nur 58 Prozent der Kleinst- und 78 Prozent der Kleinwagen verfügen über einen solchen.

Im Bereich des Komforts haben besonders der Ford Fiesta und der VW Polo zugelegt. Über eine Klimaanlage verfügen 84 Prozent der Fahrzeuge. Eine Servolenkung, lange Zeit Mangelware bei Kleinwagen, gehört bei ganzen 92 Prozent zur Ausstattung. Die vergleichsweise stärksten Zuwachsraten in der Ausstattung hat die moderne Elektronik erfahren. Knapp sieben Prozent der kleinen Fahrzeuge verfügen über ein Navigationssystem. Vor kurzer Zeit noch undenkbar. Über eine elektronische Einparkhilfe verfügt sogar knapp jeder fünfte Kleinwagen.

Allerdings gibt es auch Verlierer in der Fahrzeugausstattung. So erwarten nur noch wenige Autokäufer eine Anhängekupplung an ihrem Kleinwagen. Auch Schiebedach und Alarmanlage stehen schon länger nicht mehr auf den Wunschzetteln. Für seine Studie wertete der Marktbeobachter Schwacke die Daten von 1,6 Millionen Fahrzeugen aus den Jahren 2011 bis 2013 aus.

Schenke Sterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 − = vier

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme