Tag – Allgäu-Orient-Rallye

AOR 2015: Interview mit Lukasz vom Gewinnerteam der Allgäu-Orient-Rallye 2015

Die Allgäu-Orient-Rallye 2015 ist vorbei. In der 10. Auflage des Abenteuers konnte das von DAPARTO gesponserte Team 77 Getriebesand bei seiner ersten Teilnahme den Sieg nach Hause fahren. Grund genug persönlich zu gratulieren und ein Interview mit Teammitglied Lukasz zu führen.

Die Teilnehmerteams der Allgäu-Orient-Rallye 2015 sind inzwischen allesamt in den Alltag zurückgekehrt. Wir nutzten die Gelegenheit, Lukasz vom Gewinnerteam Getriebesand persönlich zu gratulieren und dabei gleich ein paar Fragen loszuwerden.

Martin von DAPARTO gratuliert Lukasz vom Team 77 Getriebesand zum Sieg der Allgäu Orient Rallye 2015

Martin von DAPARTO gratuliert Lukasz vom Team 77 Getriebesand zum Sieg der Allgäu-Orient-Rallye 2015.

(mehr …)

AOR 2015: Team 77 Getriebesand gewinnt 10. Allgäu-Orient-Rallye 2015

111 Teams – 666 Teilnehmer  - 2.800 Kilometer Luftlinie – Start in Oberstaufen / Bayern – Ziel Amman / Jordanien –  keine Autobahn – keine Mautstrecke – kein Luxus. Nach 17 Tagen voller Abenteuer steht der Gewinner der Allgäu-Orient-Rallye 2015 fest. Es ist das von DAPARTO gesponserte Team Getriebesand.

Der 28. Mai 2015 wird Ramona, Vanessa, Simon, Andreas, Marcel und Lukasz vom Team 77 Getriebesand wohl noch lange in Erinnerung bleiben. An diesem Tag wurde das Team Gewinner der Allgäu-Orient-Rallye 2015 und damit gemeinschaftlicher Besitzer eines echten Kamels.  Ein Erfolg mit dem das Team nicht gerechnet hat. Dementsprechend überwältigt sind die Teammitglieder bei Bekanntgabe der Ergebnisse. Schließlich war bis zum Schluss nicht klar, welches Team gewinnen würde. Die endgültige Bekanntgabe der Sieger geschah erst nach Auswertung aller Zwischenergebnisse.

Die Verleihung der Siegertrophäe erfolgte vom Tourismus-Minister des Landes Jordanien Nayef H. Al-Fayez.

Das Team von DAPARTO – dem Autoteile Preisvergleich im Internet – gratuliert den Gewinnern und allen weiteren Teilnehmern der Allgäu-Orient-Rallye zu ihrem Erfolg!

Sieger der 10. Auflage der Allgäu Orient Rallye 2015

Sieger der 10. Auflage der Allgäu Orient Rallye 2015

(mehr …)

AOR 2015: Kurze Verschnaufpause am Bosporus – Willkommen in Istanbul

22 Stunden ohne Pause: Um das Ziel Istanbul pünktlich zu erreichen muss das Team 77 Getriebesand eine Marathondistanz an einem Stück zurücklegen.

Allgäu Orient Rallye 2015: Aufgrund einiger Verzögerungen musste das Team richtig Gas geben – nach 22 Stunden Fahrt von Albanien über Griechenland in die Türkei erreichen die beiden Saab 9000 und die C-Klasse der Baureihe 202 die türkische Metropole. Um 7 Uhr steht die Sonne schon am Horizont – zwei Stunden Schlaf müssen reichen.

Sonnenaufgang bei Ankunft des Teams in Istanbul

Sonnenaufgang bei Ankunft des Teams in Istanbul

(mehr …)

AOR 2015: Start der Allgäu Orient Rallye in Oberstaufen am 10.05.2015

Oberstaufen – 10. März 2015. Das von Daparto gesponserte Team Getriebesand mit der Startnummer 77 begibt sich auf die 7.000 KM lange Reise in den Orient

Kurz vor der Abfahrt des Teams machte sich neben der Vorfreude auf den Start schon der Defektteufel breit. Am älteren der beiden Saab 9000 versagte das Relais, das für die Steuerung des Kühlerlüfters zuständig ist. In Passagen ohne Kühlluft, z.B. bei Stau oder langsamer Fahrgeschwindigkeit droht infolge dessen ein Defekt des Motors durch Überhitzung.

Beim Saab 9000 wurde das Kühlerrelais überbrückt

Beim Saab 9000 wurde das Kühlerrelais überbrückt

Die erste Übung für eine improvisierte Reparatur konnte also schon vor Start durchgeführt werden, das Relais wurde kurzerhand überbrückt – der Kühlerlüfter ist nun dauerhaft in Betrieb.

ACHTUNG: Bitte nicht nachahmen – für eine Rallye mit erfahrenen Teilnehmern mag diese Art der Reparatur OK sein, im Alltagsgebrauch besteht die Gefahr das ein Fahrzeugbrand entstehen könnte. Also besser gleich durch ein neues Relais ersetzen, das muss auch nicht teuer sein!
(mehr …)

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme