Tesla: Neue Modelloffensive

Der Elektroautohersteller Tesla gilt als einer der größten Aufsteiger seit langer Zeit, sein Chef Elon Musk als Wunderkind, in den viele Hoffnungen gesetzt werden. Im vergangenen Jahr konnte der Konzern knapp 22.300 Fahrzeuge verkaufen. Für die Zukunft hat Musk große Ziele. In diesem Jahr soll der Absatz verdoppelt werden, bis 2018 sollen eine halbe Million Teslas auf den Straßen unterwegs sein. Eine neue Modelloffensive soll die Elektroautos unter die Leute bringen.

 

Elektroauto

Foto: © Kurt F. Domnik/pixelio.de

Model X bereits kommendes Jahr

Bereits im kommenden Jahr soll der Zeitung “Wirtschaftswoche” zufolge ein Crossover-Fahrzeug mit Allradantrieb auf den Markt kommen. Bei der Vergabe des Namens blieb Tesla gewohnt spartanisch, das Elektroauto soll Model X heißen. Musk zufolge sollen, wenn alles nach Plan läuft, die ersten Fahrzeuge bereits Ende 2014 vom Band rollen. In der Volumenproduktion, die im zweiten Quartal 2015 anlaufen wird, sollen mindestens 800 Model X pro Woche das Werk verlassen.

Elektro-Pickup ist geplant

Optisch wird das Elektroauto eigenständig sein, Technik, Motorleistung, Reichweite und Größe sollen jedoch vom Model S kommen. Allerdings wird das Model X nicht das Flaggschiff der Modelloffensive. Das soll eine Limousine der Mittelklasse sein, die ab 2016 vom Band rollen wird. Mit einem Preis von 35.000 Dollar soll das Model E genannte Fahrzeug ein Elektroauto für die breite Masse werden. Außerdem plant Tesla, mit einem kleinen Crossover-Modell dem BMW X4 stärker Konkurrenz zu machen. Auch ein Elektro-Pickup ist in Planung, Ende des Jahrzehnts soll er vom Band rollen.

Schenke Sterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben − 1 =

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme