Vernetzung: Einheitlicher europäischer Standard beschlossen

Die digitale Revolution wirbelt die Automobilindustrie derzeit durcheinander. Die Vernetzung des Fahrzeuges in alle Lebensbereiche nimmt stetig zu. Einen einheitlichen Standard zur Kommunikation der Fahrzeuge untereinander gab es bislang allerdings nicht. Das wurde nun geändert.

Vernetzung Auto

Foto: © GM Company

Erstes Regelwerk beschlossen

Zumindest in Europa. In der Alten Welt sollen die Fahrzeuge künftig zur Kommunikation eine einheitliche Sprache erhalten. Darauf einigten sich das European Telecoms Standards Institute sowie das Europäische Komitee für Normung. Beide Organisationen, die für die Standardisierung zuständig sind, beschlossen ein erstes Regelwerk, das die Grundlage der Funkkommunikation der Fahrzeuge darstellen wird. Die Überlegung hinter der stärkeren Vernetzung der Fahrzeuge ist eine Reduzierung der Unfälle, indem sich die Fahrzeuge gegenseitig vor Gefahren warnen. Dazu werden verschiedene, über Sensoren gesammelte Informationen wie Position und Geschwindigkeit sowie über Witterungsbedingungen ausgetauscht.

Internationale Zusammenarbeit

Das neue Regelwerk ist ein wichtiger Schritt in der stetig wachsenden Zukunftstechnologie. Kaum ein Fahrzeughersteller treibt derzeit die Entwicklungen nicht voran. Zudem arbeiten die europäischen Gremien stark mit den Organisationen in Japan und den USA zusammen, um die Standardisierungen abzugleichen.

Alptraum für Datenschützer

Doch nicht alle sind von der Entwicklung begeistert. Die Systeme sammeln innerhalb nur einer Minute Datenmengen von einem Gigabyte, das automatisch in einer Server-Cloud gespeichert wird. Eine riesige Datenbank an Informationen, die für viele Unternehmen aber auch andere Dienste im Informationszeitalter Gold wert sind. Für Datenschützer ein Albtraum. Bislang gibt es noch keine klaren Richtlinien, wer diese Daten zu welchen Zwecken verwenden darf und wer nicht. Die Datenschützer befürchten, dass die Informationen zum Schaden der Autofahrer verwendet werden könnten.

Schenke Sterne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs − 2 =

DAPARTO Blog © 2015 Impressum Frontier Theme